Neue frühe Menschenform entdeckt

Neue frühe Menschenform entdeckt

130.000 Jahre alte Fossilien zeigen Mischung aus archaischen und Neandertaler-Merkmalen

Spannender Fund: Bei Ausgrabungen in Israel haben Forscher Fossilien eines unbekannten Menschentyps entdeckt. Die 140.000 bis 120.000 Jahre alten Knochen tragen Merkmale von Neandertalern und archaischen Formen des Homo sapiens. Sie passen damit zu keiner der bislang bekannten Frühmenschenarten, wie die Wissenschaftler in „Science“ berichten. Ungewöhnlich auch: Diese Population lebte zeitgleich mit dem schon deutlich modernen Homo sapiens in der Levante.

Quelle: scinexx.de

Diesen Beitrag teilen

2 Kommentare

  1. Nee, ne. Ich bin total perplex. Da hatte ich die Hoffnung schon aufgegeben, dass ich überhaupt noch mal was von dir lese! Wie geht’s dir?

    1. Halllöchen, habe dir eine Mail gesandt ….
      LG
      Josefine

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*