Epilierer reinigen

Epilierer reinigen

Dein Epilierer nimmt kaum mehr Haare ….

Sicherlich ist es dir auch schon passiert das der Epilierer kaum mehr Haare entfernt.
Auf diversen Seiten im Internet wird darauf hingewiesen dass die kleinen Pinzetten stumpf sind und es besser ist sich ein neues Epiliergerät zu kaufen.
Das hat auch bis zu einem gewissen Grad seine Richtigkeit.

Aber ein Hauptgrund ist dass die kleinen Pinzetten mit Talg und ganz kleinen Härchen verklebt sind und sie dadurch nicht mehr richtig zupacken können.

Ich habe einfach eine Methode gefunden wie man diese Ablagerungen entfernen kann und das Gerät dabei nicht beschädigt.
Ich übernehme aber keine Gewähr.

  • Zu allererst brauchst du Reinigungs-Alkohol (Ich habe 96% Alkohol aus der Apotheke genommen – der war gerade zur Verfügung).
  • Danach ein kleines Glas wo der Epilierkopf hinein passt,
    In das Glas füllst du gerade soviel Alkohol so dass ein Teil der Pinzetten im Alkohol eintauchen.
    ACHTUNG: nicht zuviel einfüllen dass nicht der Antriebsteil im Alkohol schwimmt.

Wenn man genau hinsieht kann man schon Talg- und Haarpartikel schwimmen sehen.

Nun die die Rolle mit den Pinzetten immer ein kleines Stück weiter drehen und dabei den Epilierkopf hin- und herschwenken.
Du kannst auch einen kleinen Pinsel verwenden und die Rolle damit sauber bürsten.

Danach den Epilierkopf auf einem Stück Küchenkrepp abtropfen bzw. den Alkohol verdunsten lassen.

Wenn man auch hier genau hinsieht kann man allerhand an Schmutz im Glas finden. Bei Bedarf kannst du die Prozedur auch wiederholen.

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*